Shortcuts: S:Startseite

Inhalt Navigation Pfadangabe Metanavigation Fußzeile
Übersicht über
alle FSW-Websites

Schriftgröße

Schrift verkleinern Schrift auf Standardgröße setzen Schrift vergrößern

Kontraste

Kontrast auf Standardwert stellen Kontrast auf Weiß/Schwarz umstellen Kontrast auf Blau/Weiß umstellen Kontrast auf Weiß/Blau umstellen Kontrast auf Gelb/Schwarz umstellen Kontrast auf Schwarz/Gelb umstellen

| Erweiterte Suche
PflegeSeiten Startseite
PflegeSeiten Banner

Metanavigation

Breadcrumb

Navigationsmenü

Inhalt

Steuerermäßigung bei außergewöhnlicher Belastung

Wird im Haushalt eine kranke Person gepflegt und fallen dafür Kosten an, die nicht durch die Krankenkasse bzw. das Pflegegeld abgedeckt werden (Pflegekosten, Heilmittel, Operationen), können Lohnsteuerpflichtige bzw. Pensionsbezieher/innen diese beim Wohnsitzfinanzamt geltend machen.

Ob eine Steuerermäßigung möglich ist, ist vom Einkommen abhängig. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Amtshelferseite-Arbeitnehmerveranlagung des Bundeskanzleramtes.

Diese Seite  Drucken drucken  Bewerten bewerten